handbrewing. it´s a thing.

11313587_1732456660323129_1963217032_n

Nachdem ich letztes Jahr meine zur Maschine gehörige Kaffeekanne runtergeschmissen habe, natürlich unabsichtlich, bin ich auf handbrew umgestiegen. Man kann auch handgebrühter Filterkaffee sagen, wenn einem das lieber ist. Aber wie so oft, klingt der englische Begriff irgendwie cooler.

Es ist nämlich so, dass die Firma, die meine Kaffeemaschine hergestellt hat, leider keine Ersatzkannen produziert. Super unnachhaltig, oder? Eine neue zu kaufen kam für mich nicht in Frage und…

…ich hatte ein paar Monate zuvor einen Porzellanfilter gekauft, welcher meine Rettung war – und jetzt ist er auch mein und alles.

20160227_104916

So sieht das gute Stück aus. Filter dieser Art kennt man vielleicht aus Omas Küche, denn handbrewing ist eigentlich nix neues. Es gibt auch Filter aus Plastik, größere und kleinere. Rein kommt ein gewöhnlicher Papierfilter.

-Und wie geht das jetzt genau? Gibt es da etwa Unterschiede zur Kaffeemaschine?- Weiterlesen